Onlinekurse

entdecken

Onlinekurse entdecken

Neuanfang mit 60: Greta Silver rockt das Alter

Hinweis: Falls dir Hören Schwierigkeiten bereitet, haben wir den Podcast für dich verschriftlicht. Das Transkript findest du am Ende dieses Beitrags. 

„Ich bin 73 und fühle mich in der Blütezeit meines Lebens.“ - Wie oft hören wir schon jemanden so positiv über das Alter reden? Wer sich mit Greta Silver unterhält, der kann kaum anders, als sich von ihrer positiven Art anstecken zu lassen - ganz unabhängig vom eigenen Alter. Doch auch Gretas Weg zu einer 73-jährigen, die das Leben liebt, war nicht immer leicht. Wie sie es geschafft hat, sich trotz - oder gerade wegen - der schwierigen Phasen in ihrem Leben ihre Frohnatur zu bewahren, das erzählt sie in „Die Aufwärtsspirale”:

Gretas Umgang mit den Tiefen ihres Lebens 

Im Gespräch teilt Greta mehrere Momente ihres Lebens mit uns, in denen sie sehr gelitten hat. Sie beschreibt diese Momente als jene, in denen sie am meisten gewachsen ist. Deshalb möchte sie diese Erfahrungen - so schlimm sie auch waren - nicht missen. 

Gretas erstes großes Tief war der Tod ihres Vaters, als sie erst 19 Jahre alt war. Natürlich hinterließ dieses Ereignis Spuren. Es dauerte lange, bis sie sich dafür öffnete, es zu verarbeiten. Doch als sie im Zuge einer Beförderung gefragt wurde: „Welche Erfahrung in ihrem Leben hat sie am positivsten geprägt?“, war das Erste, was ihr in den Sinn kam „Der Tod meines Vaters“. 

Weil Schicksalsschläge nicht gerecht verteilt werden, stand Greta wenige Jahre später vor der nächsten Herausforderung: Drei Jahre lang blieb ihr Kinderwunsch unerfüllt, bis sie und ihr Mann sich entschlossen, ein Kind zu adoptieren. Kurz darauf wurde sie unerwartet schwanger, woraufhin sie sich die Frage stellte, welchen Einfluss ihre Gedanken auf ihr Schicksal haben.

Gretas Tipp: Hinterfrage deine Gedanken 

Aus diesen Erfahrungen nimmt sie vor allem eine Erkenntnis mit: 

„Der Dreh- und Angelpunkt für Glück und Leichtigkeit ist es, Chef im Oberstübchen zu werden.“ 

Schlüsselmomente waren für Greta vor allem solche, in denen sie sich geweigert hat, die Kontrolle über ihr Leben ihren Gedanken zu überlassen. Stattdessen hat sie sich ganz bewusst Fragen gestellt wie „Will ich das denken?“ und „Bringt mich das weiter?“

 

Nach jedem Tief… – Gretas wertvollste Erkenntnis

Für Greta war es hilfreich zu definieren, was sie vom Leben erwartet. Dazu gehört für sie auch die Akzeptanz, dass es kein Leben ohne Leid gibt. Ihren Fokus legt sie stets auf die Möglichkeiten, die ihr zur Verfügung stehen, um aus schwierigen Situationen herauszukommen. Was ihr außerdem hilft und was sie nach 73 Jahren mit Sicherheit sagen kann: Nach jedem Tief wird wieder eine andere Phase kommen. 

Das sind Gedanken, die in schwierigen Zeiten hilfreich sein können. Natürlich fällt es uns manchmal schwer, auf diese Seite der Medaille zu schauen, wenn uns etwas Schlimmes widerfahren ist. Negative Emotionen und Gedanken reißen uns schnell mit. Etwa so, wie es Wellen im Meer tun können. Das Surfbrett unserer Wahl, um den Umgang mit den Wellen zu lernen, ist die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT). Und auch wenn Greta nach eigenen Angaben die ACT bislang nicht kannte, ihre Vorgehensweise erinnert uns stark an einige ACT-Elemente.

Über Verzeihung, wie sie andere Menschen für ihr eigenes Glück verantwortlich machte und weitere Themen, sprechen wir mit Greta Silver. „Von 60 bis 90 ist genau so lang wie von 30 bis 60“ ist das Motto dieser inspirierenden Frau. Sie reden zu hören hat uns gleich doppelt inspiriert, also hör’ rein, in „Die Aufwärtsspirale“ – mit Greta Silver.


Download: Transkript

Wenn dir Lesen leichter fällt als Hören,
kannst du hier das Transkript der Folge runterladen.

Icon Download

Entdecke neue Kurse

Wir entwickeln stetig neue Kurse zu spezifischen Themen. Diese leiten wir aus den Wünschen unser Nutzer:innen ab.

Jeder Kurs beinhaltet:

eine Begleitung über mehrere Wochen, aufbereitet in kurzen Lektionen

Audioübungen damit du auch mal die Augen schließen kannst

schriftliche Zusammenfassungen und Arbeitsmaterialien zum Ausfüllen

Pfeil Icon nach linksPfeil Icon nach rechts
Pfeil Icon nach oben